USA 2018 • 92 Min • englische OV

Deutschlandpremiere

You Might Be the Killer

 

Sam ist Betreuer des Sommercamps „Clear Vista“ an einem einsam gelegenen See. Was kann da schon schief gehen? Nun, dass ein maskierter Killer auftaucht und sämtliche Teamleiter massakriert, zum Beispiel. Doch Sam weiß, wo er Hilfe bekommt! Wozu ist seine beste Freundin Chuck (Alyson Hannigan aus HOW I MET YOUR MOTHER und BUFFY) schließlich Verkäuferin in einem Nerdshop und kennt sämtliche Klischees des Slasher-Genres in- und auswendig? Als Telefonratgeberin beginnt sie Sam Stück für Stück durch die Gefahr zu lotsen.

 

Aber das doppelbödige Drehbuch hält selbstredend ein paar faustdicke Überraschungen parat. Schon die Optik und die Kamerafahrten ehren die Mutter aller Sommercamp-am-See- Slasher: FREITAG DER 13.! Natürlich unterhält YOU MIGHT BE THE KILLER auch mit liebevollen Anspielungen auf EVIL DEAD und andere Klassiker der späten 1970er, frühen 1980er. Als besonderen Clou entfaltet der Filmspaß seine Handlung in Form von Sams Flashbacks und springt in der Chronologie hin und her. Da dürfen manche Kills auch wiederholt zelebriert werden! Klar, tiefere Identifikation mit den Opfern ist eher weniger möglich – aber als wenn es darum im Genre jemals gegangen wäre. Vielmehr geht es in YOU MIGHT BE THE KILLER um clever geschriebene Dialoge und eine herrliche Schlusspointe.

 

 

Bloody

 

FUNNY

 

POPCORN

PARTY

 


 

REGIE

Brett Simmons

DARSTELLER

Fran Kranz, Alyson Hannigan, Brittany S. Hall, Patrick R. Walker, Keith David, Bryan Price

DREHBUCH
Covis Berzoyne, Brett Simmons, Thomas P. Vitale

PRODUZENT
Griff Furst, Isaiah LaBorde, Sam Sykes

VERLEIH

Indeed Film

KONTAKT

Screen Media

Screenings

BERLIN

13.04. 22:30 Uhr

FRANKFURT

13.04. 22:30 Uhr

HAMBURG

12.04. 22:45 Uhr

KÖLN

13.04. 22:30 Uhr

MÜNCHEN

13.04. 22:15 Uhr

NÜRNBERG

13.04. 22:30 Uhr

STUTTGART

13.04. 22:30 Uhr